Imkerverein Büchertal

Impressum
Kontakt
Startseite Termine Über uns 50 JahreImkerei Produkte Verweise

Efeu eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen, Wespen und Schwebfliegen

Nahrungsquelle für Bienen, Wespen und Schwebfliegen

Der gemeine Efeu ist eine immergrüne, mehrjährige Pflanze, die durch Haftwurzeln in der Lage ist, an Bäumen und Mauern emporzuklettern; dabei erklimmt sie Höhen von bis zu 20 Metern. Der Gemeine Efeu ist der einzige einheimische Wurzelkletterer in Mitteleuropa. Fehlen Mauern oder ähnliche Klimmstützen, so überwuchert der Efeu gelegentlich flächendeckend den Boden. Efeu kann ein Höchstalter von 450 Jahren erreichen.

Efeu eignet sich zur Bodenbedeckung im Schatten des Waldes und für die Rand- und Unterpflanzung von Gehölzgruppen, zur Bekleidung von Mauerwerk und Gebäuden, von Gittern und Säulen. Auch klettert er bis in die höchsten Baumwipfel, Bilder ürwüchsiger Üppigkeit bietend. Der Gemeine Efeu blüht leider erst in einem sehr hohen Alter (etwa 20 Jahre).

Efeu blüht in den Monaten September bis Oktober und stellt auch damit eine Besonderheit innerhalb der mitteleuropäischen Flora dar, deren Blütezeit zum größten Teil in den Frühjahrs- und Sommermonaten liegen. Aufgrund dieser späten Blüte ist der Efeu eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen, Wespen und Schwebfliegen. Die unscheinbar kleinen gelbgrünen Blüten stehen in halbkugeligen Dolden und erscheinen nur an älteren Pflanzen.

Die Früchte werden zwischen Februar und April reif, werden von Gartenrotschwänzen, Mönchsgrasmücken, Staren, Amseln und Drosseln gefressen. So werden die Samen verbreitet.

© 2004, 2017 Imkerverein Büchertal