Imkerverein Büchertal

Impressum
Kontakt
Startseite Termine Über uns 50 JahreImkerei Produkte Verweise

Die Diebe wussten, was sie wollten:

Unser Imkerfreund H.S. vermisst seine Bienen. Er bemerkte am 13.12.2004 dass ihm 3 Bienenvölker, die er auf einem Gartengrundstück bei Frankfurt Bergen-Enkheim abgestellt hatte, gestohlen wurden.

Zwar ist die Imkerei für unseren Imkerfreund "nur ein Hobby", dennoch ist der materielle Schaden, der durch den Bienenklau entstanden ist recht erheblich:

Der bestohlene Bienenstand

Die gestohlenen Magazine Ohne ein größeres Auto oder einen Transporter ist der Abtransport der Bienenvölker sicherlich nicht möglich gewesen. Jedes Volk wiegt etwa 30 bis 50 Kilo. Außerdem kann davon ausgegangen werden, dass mindestens 2 Personen den Abtransport bewerkstelligen mussten.

Wir haben jetzt die Hoffnung, dass wir über diesen Weg Hinweise erhalten und somit möglicher Weise die gestohlenen Völker oder mindestens die Bienenwohnungen (Magazine) wieder beschaffen können.

Fragen:
Wer hat ggf. Feststellungen gemacht über eine plötzliche Völkervermehrung? Die Beuten sind als Eigenkonstruktion leicht zu erkennen.
Wer hat den Abtransport beobachtet und kann uns Hinweise dazu geben?

Sollten Sie eine der Fragen beantworten können so wenden sie sich vertrauensvoll an uns (E-Mail: info@imkerverein-buechertal.de. Wir werden ihren Hinweis auf Wunsch auch vertraulich behandeln.

Feuer vernichtet Bienenstand.

Unbekannte haben am 27.12.2004 (einen Tag nach Weihnachten) gegen 4 Uhr das Bienenhaus in Nidderau-Ostheim, in der Nähe vom Bahnhof in Brand gesteckt. Auch die herbeigerufene Feuerwehr konnte nicht mehr helfen. Durch den Brand sind 8 Bienenvölker, das Bienenhaus und das Inventar verbrand.

Abgebrantes Bienenhaus

Hinweise auf die Täter werden unter E-Mail:info@imkerverein-buechertal.de. entgegengenommen.

© 2005, 2017 Imkerverein Büchertal